Herzlich willkommen beim TELAV-Projekt! 

Televersorgung im Landkreis Vechta

Was ist das Ziel von TELAV? Es geht um einen einfachen und schnellen Austausch unter Menschen, die in der Gesundheits- und Pflegebranche arbeiten sowie pflegenden Angehörigen. Kurz gesagt: Alle sollen einfach miteinander in Kontakt treten können. Und zwar auch über den Laptop, das Tablet oder das Mobiltelefon. Das erleichtert den Alltag der pflegenden Angehörigen und sichert die pflegerisch-medizinische Versorgung im Landkreis Vechta.  

 

Wie schreitet das Projekt voran? Zunächst stellen wir Fragen. Wir wollen wissen, welche Dinge für eine Televersorgung notwendig sind. Was sind die Wünsche der pflegenden Angehörigen? Was raten die Profis in der Gesundheits- und Pflegebranche? Was brauchen wir für die digitale Vernetzung? Im nächsten Schritt werden wir neue Ansätze mit den beteiligten Einrichtungen im Landkreis erproben und gemeinsam beurteilen, welche Ideen sinnvoll sind. Abschließend entsteht ein Konzept, auf dessen Grundlage die Televersorgung im Landkreis Vechta realisiert werden kann. Zudem soll das Konzept auch für andere Landkreise eine Hilfestellung sein. Freuen Sie sich auf die Televersorgung im Landkreis Vechta.

 

Machen Sie jetzt mit bei unserer Umfrage!

 

Liebe Interessierte am Projekt TELAV. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns ca. 15 Minuten Zeit schenken würden, um an der aktuellen Online-Umfrage teilzunehmen. Diese richtet sich an pflegende Angehörige aus dem Landkreis Vechta und befasst sich mit Erfahrungen und Meinungen zur Digitalisierung im Gesundheitsbereich. Klicken Sie einfach auf den roten Button, um an der Umfrage teilzunehmen. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Wenn Sie möchten, schauen Sie sich auch den kurzen Film zur Online-Umfrage an: